Am 20.03.19 fand unsere Jahreshauptversammlung statt.

Mitglieder waren gekommen um sich in geselliger Runde über die Aktivitäten von Hollywood und die Entwicklung im letzten Jahr zu informieren.

2018 war wieder ein erfolgreiches und schönes Jahr für Hollywood.

 

Hier der Jahresbericht unserer 1. Vorsitzenden Kathrin Seyfritz:

Jahresbericht der Abteilung Freizeitsport „Hollywood“

Hallo und herzlich willkommen zu der Abteilungsversammlung der Abteilung Freizeitsport,

ich freue mich als Abteilungsvorstand dieser bunten und innovativen Truppe tätig zu sein.

Zu Beginn möchte ich Euch ein paar Zahlen präsentieren.

23,11,9,4,22,1000,249,3,92

Seit 23 Jahren bieten wir in 11 Gruppen mit 9 fantastischen Trainern, 4 Tage die Woche jeweils 22 Stunden abwechslungsreiches Training. Das ins über 1000 Jahresstunden für unsere mittlerweile 249 Mitglieder im Alter von 3 Monaten bis 92 Jahren.

Diese Zahlen machen mich stolz und glücklich, denn sie belegen klipp und klar vielseitiger und ganzheitlicher kann man nicht sein.

Montags starten wir mit Vital, Aktive und More unter der Leitung von Elvira Franke und Yoga mit Elke Rosenkranz in die Woche. Alles Gruppen, die sich sehr auf die speziellen Bedürfnisse ihrer Teilnehmer einstellen.

Dienstags wird die Turnhalle gerockt. 2x Babys in Action, 4x Kids in Action und abends noch Zumba obendrauf. Das alles wird von Sylvia Franke gestemmt, die an diesem Tag einiges an Schweiß und Energie in der Turnhalle lässt.

Mittwochs wird gewalkt bei Wind und Wetter unter der Leitung von Ruzena Niederlechner, auch Yoga ist so beliebt, das Elke Rosenkranz ein weiteres Mal dazu in die Halle bittet.

Donnerstags gibt es eine weitere Walking Runde. Der Rest vom Tag ist so bunt gemischt wie die ganze Abteilung selbst . Morgens machen sich die Mamas mit Baby fit und im Anschluß gibt es mit Tanja Wolf noch eine Runde Zumba. Nachmittags haben Kinder von 6-14 bei Bianca und Achim reichlich Spaß und Action bei Parkour und Slackline. Den Abschluß bildet abends der Fit-Cocktail mit wechselndem Programm und Trainern.

Wer hier nicht auf seine Kosten kommt, dem kann ich auch nicht helfen. Manche Gruppen sind derart gefragt, das wir Wartelisten führen müssen.

2018 haben wir den geselligen Teil mit unserem Neujahrsempfang im Wildhof in Heusenstamm gestartet. Dieser stand wie so einige andere Veranstaltungen des Jahres unter dem Motto „Traumschiff Hollywood-volle Kraft voraus“. Im Februar ist eine große Gruppe Matrosen beim Faschingsumzug inkl. Schiff mitgelaufen. Es gab Faschingspartys und -trainings in nahezu allen Gruppen.

Bei Babys in Action war der Osterhase zu Gast mitsamt dem dazugehörigen Brunch-Buffet für Mamas und Kinder.

Im September haben wir unsere Vielfalt auf dem Tag der offenen Tür der TSV zur Schau gestellt und sogar unseren Bürgermeister Halil Öztas auf die wackelige Slackline gestellt. Es gab sehr viel Interesse und Anfragen.

Im November haben wir viele fleißige Hände aus allen Sparten zusammen am Donnerstag vor dem 1. Advent Adventskränze gebunden und dekoriert. Es wurde viel gelacht, miteinander geredet und sich gegenseitig geholfen.

Das ist es was Hollywood ausmacht und so besonders ist, dieses Miteinander, Füreinander und niemals gegen einander. Es gäbe noch so viel zu berichten, aber wir wollen ja heute keine Marathonsitzung abhalten.

Für alle geleisteten Stunden, die sorgfältige Vorbereitung der Trainings, den Spaß und das Engagement möchte ich mich bei unserem Trainerteam herzlich bedanken.

Sylvia Franke, Elvira Franke, Ruzena Niederlechner , Elke Rosenkranz, Tanja Wolf, Bianca Jordan, Achim Günzel, Carina Tigler und Alexandra Werner ohne Euch wären wir nicht so einzigartig Hollywood. Auch unseren Jugendhelfern, die Sylvia so tatkräftig unterstützen, gilt mein Dank.

Die neuen Gruppen 2018 in Hollywood sind die Trendsportarten Parkour und Slackline sowie Zumba vormittags. 2018 haben wir Tanja und Carina in unserem Trainerstab willkommen heißen können.

Unser Erfolgsgeheimnis ist, dass wir ausprobieren, flexibel und am Puls der Zeit sind. Wir beschreiten auch mal unkoventionelle Wege und haben immer ein generationenübergreifendes Programm im Blick. Wir haben keine Angst davor neues auszuprobieren und auch mal eine Gruppe zu beenden, wenn sie nicht mehr den erforderlichen Zulauf hat bzw. nicht mehr so gefragt ist. Hollywood ist niemals starr. Hollywood ist immer in Bewegung.

Teil des Leitungsteams ist u.a. noch Christel Allhoff, die unsere Kasse führt. Die Kasse ist vom Umfang her mit einem kleinen Unternehmen vergleichbar. Und Christel hat sie voll im Griff, immer mit der gebotenen Sorgfalt. Bernd Franke unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit. Unsere 2. Vorsitzende Sylvia Franke ist noch dazu Trainerin und für die Homepage zuständig. Auch Ruzena ist nicht nur Trainerin. Sie ist die Schriftführerin und für alle Infoschreiben, Einladungen und Emails an die Mitglieder verantwortlich. Sie führt unsere Mitgliederlisten und denkt an alle besonderen Geburtstage.

Diese Menschen sind für Euch, die Mitglieder tätig mit Freude und Herzblut.

Damit möchte ich meinen Bericht abschließen. Danke für Eure Aufmerksamkeit.

 

Kathrin Seyfritz

Leitung der Abteilung Freizeitsport „Hollywood“