Der TSV Heusenstamm hat vor ein paar Wochen ein vollautomatischen externen Defibrilator in der TSV Halle installiert.

Wir sind sehr begeistert, doch plötzlich hing dort dieses Ding an der Wand und keiner wusste so richtig was damit anzufangen…

Es soll wohl mit einem sprechen und gibt genaue Anweisungen…aber…..?!

Wann benutze ich ein AED, wie sieht es eigentlich aus und kann ich was falsch machen???

Diese Fragen stellten sich auch unsere Übungsleiter von Hollywood und beschlossen spontan an der „Woche der Wiederbelebung“ in den Asklepios Kliniken in Seligenstadt teilzunehmen.

An mehren Puppen konnten sie die Druckmassage üben.
Dann ließen sie sich das AED Gerät vom Chefarzt der Anästhesieabteilung Dr.Müller-Hillebrand ausführlich erklären und demonstrieren.

Durch die aufschlussreiche Stunde konnte unseren Übungsleitern die Hemmungen vor dem „Ding an der Wand“ genommen werden und sie wissen in Zukunft wie und wann man es einsetzt.

Wir hoffen natürlich sehr, dass es bei der Theorie bleibt und wir es in der Realität und in unserem Trainingsbetrieb niemals einsetzen müssen.