Unser Trainerteam:

 

Elvira Franke

mg_1018

Elvi ist eine der Gründungsmitglieder der TSV-Freizeitsportabteilung „Hollywood“ und ist für folgende Sportbereiche lizenziert und zertifiziert.

  • Übungsleiterin Kinder und Jugendliche des Landessportbundes Hessen
  • Übungsleiterin Erwachsene und Ältere
  • Rehasportausbildung auf 2. Lizenzstufe
  • Kooperationspartnerin der Kita Rembrücken, Pilotprojekt „Mehr Bewegung

in den Kindergarten“

Den Heusenstammer Kindern und Eltern ist sie seit 1995 durch ihre tänzerische Kinder- und Jugendarbeit bekannt.

Sie hat maßgeblich das Kindertanzen in Heusenstamm mit ihrem Engagement aufgebaut und positiv beeinflusst. Die Heusenstammer Tanzkinder waren bald in aller Munde und Inbegriff von kindergerechter tänzerischer Früherziehung sowie Freude und Spaß beim Tanzen.

Nach Ausbildung im Reha-Sport, speziell im Rahmen eines Kooperationsprojektes „Sport in der (Brust)Krebsnachsorge“ des Landessportbundes Hessen mit der hessischen Krebsgesellschaft e.V., eröffnet sie im April 2001 in der TSV- Freizeitsportabteilung die Gruppe „Frauen nach einer Krebserkrankung“. Ziel ist es, durch spezielle gymnastische Übungen das soziale und körperliche Gleichgewicht wiederzufinden. Die Gruppe MoRe (Montags-Reha-Gruppe) ist sozial eng mit den Freizeitsportlern verbunden und stellt heute eine tragende Säule von „Hollywood“ dar.

Gruppen bei Hollywood:

  • MoRe – Die Montagsrehagruppe
  • Vital – Die aktive Seniorengruppe
  • Aktiv – Die fitte Vormittagsgruppe
  • Fit-Cocktail

 

Ruzena Niederlechner

Ruzena 1

Ruzena ist Übungsleiterin für Erwachsene, Ältere, Präventionübungsleiterin für Sport und Gesundheit.

Tätigkeitsbereich im Rahmen der TSV Heusenstamm, Freizeitsportabteilung „Hollywood“ in den Gruppen „Fit-Cocktail“, „Vital“ (Seniorensport) und Sport für Diabetiker.

Persönliche Schwerpunkte: Ausdauertraining Walking, Nordic-Walking und Joggen im Freizeitsportbereich, Verbesserung des Gesundheitszustandes durch regelmäßiges Ausdauertraining bis ins hohe Alter, wobei das Naturerlebnis, individuell angepasste Intensität und Erholungswert bedeutende Rollen spielen.

Gruppen bei Hollywood:

  • Walking und Nordic Walking
  • Walking für Diabetiker
  • Fit-Cocktail

 

Elke Rosenkranz

Yoga

 

 

 

 

 

Yoga als Lebensweg

Elke hat den Yoga-Weg vor 40 Jahren zum ersten Mal in Südafrika kennengelernt und ist bis heute auf diesem Weg geblieben. Zwischenzeitlich hat sie durch Aufenthalte in Sri Lanka und Indien ihre Kenntnisse auffrischen und weiter vertiefen können.

Was heißt Hatha-Yoga machen? Hatha-Yoga heißt einen bestimmten Übungsweg gehen. Dieser Übungsweg beinhaltet Körperübungen – Asanas genannt – (Muskeln aufbauen und stärken, Blockaden, Verspannungen lösen), Bewegungsabläufe (Beweglichkeit verbessern, innere Organe zur besseren Funktion anregen), außerdem Atem-, (bewusster atmen und dadurch Atemkapazität vergrößern) und Konzentrationsübungen (z.B. Gleichgewichtssinn verbessern).

Allgemein werden Muskeln, Sehnen, Bänder, Blut- und Lymphgefäße besser durchblutet.

Es bedarf keiner besonderen körperlichen Fähigkeiten um „Yoga zu machen“. Jeder kann den Yoga-Weg wählen, egal ob jung oder alt, gesund oder krank, beweglich oder steif. Jeder macht das, was er kann, und zwar so gut, wie es jetzt eben geht.

Auch, wenn wir körperlich beeinträchtigt sind, können wir dennoch „Yoga machen“, z.B. indem wir Atemübungen machen. Jeder Mensch braucht sein persönliches Übungsprogramm und erarbeitet es sich anhand der verschiedenen Asanas.

Elke hat die Übungsleiter C Lizenz für Erwachsene und Ältere und unterstützt die anderen Trainer auch mit Vertretungen der Gruppen.

Gruppen bei Hollywood:

  • Hatha- Yoga

 

Sylvia Franke

472863_356933564353369_1693689716_o

Sylvia wurde mit Gründung der Zumba® Fitness- Gruppe 2012 Teil des Trainerteams. Sie starte ein Jahr später eine Zumba® Kids Gruppe für 6-12 Jährige.

Seit November 2015 hat sie mit ihrem eigenen Konzept   „Fitness für Babys und Kinder von 3 Monaten bis 12 Jahren“ mit „Babys in Action“ und „Kids in Action“ 5 neue Kindergruppen bei Hollywood etabliert.

Sylvia hat im Juni 2016 ihre Ausbildung zur  Übungsleiter C- Lizenz für Kinder und Jugendliche des Landessportbundes Hessen abgeschlossen.

Sportliche Ausbildungen:

  • Zumba® Fitness Instructor (Mai 2012)
  • ZumbAtomic ® Instructor (Jan 2013) – entspricht aktuell Zumba® Kids
  • IFAA Fitnessgrundlagen-Training (Feb 2013) – entspricht Aerobictrainer C-Lizenz
  • Zumba®Kids +Kids jr. (Aug 2013) – Lizenzauffrischung nach Namensänderung
  • Zumba® Basic 2 Training (Nov 2013) – Erweiterung zu Basic Instructor
  • Übungsleiter C 1. Lizenzstufe Kinder und Jugendliche ( Juni 2016)

Erfahrungen:

  • 13 Jahre Tanzsport (Hip Hop, Ballett, Modern Dance, Jazz, Street, Breakdance, Showtanz)
  • Zumba® Fitness (Erwachsene)
  • Zumba® Kids 3-12 Jahre
  • Gruppenleitung für Kinder und Erwachsene
  • Kindertanz
  • Fitness, Aerobic, Kraftsport für Erwachsene und Senioren
  • 15 Jahre Handball (als Kind)
  • Wettkampfschwimmen (als Kind)
  • Ausgebildete Sanitäterin
  • Leitung von Erste Hilfe Kursen/ Sanitätsausbildungen
  • Fachkrankenschwester Anästhesie/Intensivpflege

Gruppen bei Hollywood:

  • Zumba® Fitness
  • Fit-Cocktail
  • Kids in Action (Mini, Midi, Maxi)
  • Babys in Action (Mini, Maxi)

Weitere Infos über Sylvia auch auf ihrer eigenen Homepage:

www.sylviafranke.de

 

Teti Arndt

20160416_142424(0)

 

Meine Leidenschaft ist das Tanzen und mit Zumba® habe ich die Möglichkeit gefunden, die Freude an musikalischer Bewegung mit anderen zu teilen.

  • Zumba® Basic Ausbildung – Mai 2014
  • Zumba® Step Ausbildung – April 2015
  • Bürokauffrau

Gruppen bei Hollywood:

  • Fit-Cocktail
  • Zumba® Step
  • Zumba® Vertretung

 

Alexandra Werner

Alexandra ist aktive und leidenschaftliche Rennrad-Fahrerin, schwimmt und läuft regelmäßig , hat lange Zeit getanzt und nimmt jeden Dienstag an unseren Zumba® Stunden teil.

Durch ein paar Vertretungen des Teams von Hollywood ist ihr Interesse am Trainieren von Gruppen gewachsen und Alexandra hat erfolgreich ihre Lizenz zur Zumba® Trainerin absolviert.

Sie wird Sylvia in Zukunft als Vertretung der Zumba® Gruppe unterstützen und  das Fit-Cocktail-Team erweitern.

Sportliche Ausbildung:

  • Zumba® Basic Ausbildung ( August 2017)

Gruppen bei Hollywood:

  • Zumba® Freitags
  • Fit-Cocktail

 

Tanja Wolf

 

 

 

 

 

 

 

 

Tanja hat 13 Jahre Erfahrung im Leistungskunsturnen und war einige Zeit als Betreuerin von Kinderturngruppen aktiv.

Sie ist schon einige Zeit selbst Teilnehmerin in diversen Gruppen und Kursen von Hollywood. Jetzt konnten wir sie auch als Trainerin gewinnen!

Sportlich, aufgeschlossen und motiviert wird die junge Mutter ab Januar 2018 unsere „Fit mit Baby“-Kurse halten und freut sich auf viele Teilnehmer und nette Kontakte.

Sportliche Ausbildung:

  • Zumba Basic Ausbildung (April 2018)

Gruppen bei Hollywood:

  • Fit mit Baby

 

Carina Tigler

Carina hat ihre Leidenschaft für Bewegung zu ihrem Beruf gemacht.

Sie studierte Sportwissenschaften und – Pädagogik und schloss dieses Studium 2011 erfolgreich ab.

„Mir macht es Spaß, auch andere dazu zu motivieren mehr Bewegung in ihr Leben zu integrieren und ihre „Komfortzone“ für einen Moment zu verlassen.“ sagt Carina.

Bisher war Sie selbst Teilnehmerin mit ihren 2 Kindern bei den „Baby und Kids in Action“- Kursen von „Hollywood“.

Seit März 2018 unterstützt Carina das „Fit-Cocktail“-Team und steht als Vertretung für den „Fit mit Baby“- Kurs zur Verfügung.

Sportliche Ausbildungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaft und Pädagogik mit dem Abschluss Magister Artium (Magisterarbeit „Evaluation des bewegungsorientierten Gesundheitsprogramms ‚M.O.B.I.L.I.S. light’ für Übergewichtige“)
  • Fortbildung Rückenschullehrer nach KddR
  • Ausbildung zum Aqua-Fitness Instruktor
  • Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Ausbildereignungsprüfung nach IHK

Erfahrungen

  • 3 Jahre Trainerin im Kletterwald
  • 4 Jahre Aqua-Fitness Trainerin
  • Leitung von sportpraktischen Kursen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Organisation und Durchführung von innerbetrieblichen Trainings und Coachings auf Führungsebene

 

Gruppen bei Hollywood:

  • Fit-Cocktail
  • Fit mit Baby (Vertretung)

 

Bianca Jordan

 

 

 

 

 

 

 

 

Bianca ist seid August 2018 teil des Hollywood-Teams.

Sie leitet mit zusammen mit Achim Günzel unsere neuen „Kids in Action“-Parkour und Slackline- Gruppen.

 

Sportliche Ausbildungen:

  • Sportlehrerin
  • Sporttherapeutin
  • Gesundheitstrainerin
  • Magisterstudium Sportwissenschaft, Sportmedizin, Erziehungswissenschaften
  • Group-Fitness-Trainerin
  • Rückenschullehrerin (Erwachsene und Kinder)
  • Tanztrainerin (Erwachsene, Jugendliche und Kinder)
  • Skilehrerin
  • A-Lizenztrainerin
  • Hauptberuflich Lehrkraft (Grundschule)

Erfahrungen:

  • Erfahrungen im sportlichen Organisationsbereich (Beratung und Bereichsleitung in Gesundheitszentren)
  • Referentin für Sportverbände (Sportjugend Hessen etc.)
  • Sport und Fitnessangebote
  • Personaltraining
  • Sporttherapie, Chirotherapie, manuelle Medizin
  • Pilates
  • Osteoporose-Prävention
  • M.O.B.I.L.I.S. light (Gesundheitsprogramm Übergewichtige)
  • Kinderturnen/ Eltern-Kind-Turnen
  • Bewegungsgruppen
  • Sport und Ernährung (Erwachsene + Kinder)
  • Ambulante Herzsportgruppen und Schwimmgruppen

 

Gruppen bei Hollywood:

  • Kids in Action – Parkour & Slackline

 

 

Joachim Günzel

 

 

 

 

 

 

 

 

Joachim leitet zusammen mit Bianca Jordan unsere neuen „Kids in Action-Parkour & Slackline“- Gruppen.

Er hat Spaß am vermitteln von Bewegungserfahrungen an Kinder und Jugendliche und bringt die erforderliche „Coolness“ für unsere Trendsportarten mit.

 

Sportliche Ausbildungen:

  • Sportassistenten Ausbildung beim LSBH
  • Tennisassistenten Ausbildung beim HTV

Erfahrungen:

  • Eltern-Kind-Turnen
  • Kinderturnen
  • Bewegungstraining Kinder- u. Jugendliche
  • Tennistrainer

 

Gruppen bei Hollywood:

  • Kids in Action – Parcours & Slackline

 

 

Unser Abteilungsvorstand:

 

Kathrin Seyfritz: Abteilungsleitung

Sylvia Franke: Stellv. Abteilungsleitung + Jugend

Ruzena Niederlechner: Schriftführung

Christel Allhoff: Finanzen

Bernd Franke: Presse

Elvira Franke: Senioren